… und dann klappt doch wieder was

Die letzten Wochen waren ziemlich anstrengend, weil vieles nicht so geklappt hat, wie geplant. Aber jetzt scheint es wieder etwas bergauf zu gehen.

Eine Fläche konnte noch ziemlich spontan von einem ortsansässigen Landwirt gemäht werden. Er guckte sich die Flächen an, fuhr nach Hause und holte seinen Traktor. Noch vor dem Regen am Wochenende schaffte er es, die Fläche zu mähen, das Mahdgut zu wenden und Ballen zu pressen.

Für eine andere Fläche, die eigentlich gemäht werden sollte, konnte auch ziemlich spontan eine Lösung gefunden werden: 96 Guteschafe sind bei uns eingezogen und helfen, die Weide zu pflegen. Sie knabbern schön an der Kanada-Goldrute die Spitzen und Blätter ab. An den Glatthafer sind sie bisher überhaupt noch nicht rangegangen, vielleicht ist er schon zu überständig und rohfaserreich? Die Reste könnten dann jedenfalls nach dem Einsatz der Schafe „runter gemulcht“ werden und dann mal sehen, ob man erste Erfolge bei der Bekämpfung der Kanada-Goldrute erkennen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: