GPS-Tracking II

Ich habe Assan mal wieder mit einem GPS-Gerät ausgestattet. Ein Garmin Etrex 10, befestigt an einem Weidehalfter. Die Batterien haben dieses Mal sogar 29 Stunden durchgehalten.

Zur Verfügung standen drei Weiden mit insgesamt 5,6 Hektar. Die Gesamtstrecke waren 9,6km, bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von fast 5km/h (Ruhezeiten sind rausgerechnet; sonst wären es 0,3km/h).

Es wurde eine Maximalgeschwindigkeit von 30km/h erreicht, bei der Assan auf der Hauptweide von Süd nach Nord galoppiert ist. Ansonsten gab es eine Handvoll „Spitzen“ mit 10-15km/h, aber die meiste Strecke legen die Pferde im Schritt langsam (0,1-0,2km/h) und vor allem grasend zurück.

Viel Zeit haben sich die Pferde natürlich an den Heuraufen aufgehalten und auch am Unterstand hat Assan recht lange verweilt. Hier wurde wahrscheinlich auch gedöst oder geschlafen.

Dieses Mal habe ich die Laufstrecke mit dem Programm RunParticles als Video sichtbar gemacht:

Es ist schön zu sehen, wieviel Auswahlmöglichkeiten die Pferde haben. Sie können Heu fressen, grasen gehen, an Gehölzen beispielsweise an Hagebutten naschen und zwischen drei Weiden wechseln. Ihr Tag ist nicht fremd bestimmt durch Boxen, Paddocks, Trails oder was immer. Sie können einfach da hin gehen, wohin sie möchten, natürlich in den Grenzen unserer Weideflächen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: